Design

Dekorationswagen: Gebrauchsanweisung in 5 wichtigen Punkten

Pin
Send
Share
Send
Send


DR

TV, Web, Magazin, Deko-Trainer sind überall! Aber wer sind diese neuen Dekorprofis und wie funktionieren sie? Antworten ...

Eine Reise nach Ikea, Schaufensterbummel bei Habitat ... Für 79% der Franzosen ist Dekoration laut einer Umfrage des Cetelem Observer ein Vergnügen geworden. Und die Zahl der Franzosen, die sich Sorgen über Dekorieren oder Heimwerken machen, ist innerhalb von vier Jahren von 65% auf 82% gestiegen. Weniger seriös und sinnlos geht das Dekor in unser Leben ein und wird vertraut ... Aber diese neue Herangehensweise an das Dekor führt auch dazu, dass eine neue Art entsteht: die berühmte Trainerdekoration, anders als der Dekorateur und der Architekt. Als Berater für Dekoration und Raumorganisation "erneuert" er (oder sie, die Mehrheit) ein Zimmer oder das ganze Haus von A bis Z (Wohnung oder Haus). Sein Ding mehr? Psychologie: Ein echter Dekortrainer integriert die Gewohnheiten, die Dekosensibilität und den Rhythmus jedes Einzelnen in seine Prioritäten.

So nutzen die Deko-Coaches die derzeitige Deko-Welle in vollem Umfang: TV-Shows, Dekorationen, Presse, Internet-Site, blühende Schilder ... Aber wenn wir durch das Angebot aufgefressen werden, neigen wir dazu, uns zu verirren . Cotemaison.fr stellt Ihnen die fünf wichtigsten Fragen zu Deko-Trainern und ihren Arbeitsmethoden ...

Finde einen Deko-Coach

Als Kunsthandwerker ist der Deko-Trainer oft (durchweg oder schlecht) durch Mundpropaganda bekannt ... Wenn Sie niemanden kennen, der einen Deko-Trainer verwendet hat, ist das Internet eine gute Möglichkeit, einen zu finden. Schauen Sie sich die Website an, es ist sein Schaufenster, dann seine Erfolge und seine Arbeitsweise. Ein Wort der Ordnung: Seien Sie wachsam ...

1. Eine Trainerdekoration, was ist das?

"Nach einer Stunde hatte ich den Eindruck, mit einer Freundin zu sprechen ...". Das gefällt uns zu Hause oft: Die Dekortrainer sind nah am Menschen. Ein gutes Gefühl der Beziehung, auch eine schöne Seite, vor allem aber die Fähigkeit zur Empathie. Indem der Trainer sich an unsere Stelle setzt, kann er unsere Wünsche umsetzen und den Raum schmücken, um an unserem Lebensstil festzuhalten. Ohne fixiert zu werden, entwickelt sich der Raum bei uns weiter und der Bus schmückt auch ein Interieur, das wie wir aussieht. "Da Sie einzigartig sind, ist Ihr Interieur einzigartig!", Empfiehlt die Atelier du Zebra-Broschüre, Innendekoration und Designagentur, die auch Coaching bietet. Das Prinzip besteht darin, keine Bilder von Glanzpapier zu reproduzieren, sondern einen Platz in unserem Bild zu schaffen, an dem wir uns gut fühlen. Der Coach soll also nicht verziert sein. Es muss "Chamäleon" sein: im Dekor verwechselt zu werden und es zu imprägnieren. Sein Ansatz ist auch lehrreich. Der Deko-Coach hilft uns, weniger für uns. Die Farbe der Küchenwand wird gewählt (letztendlich ohne Aufforderung vorgeschlagen!) Vom Trainer bestimmt, aber mit eigenen Händen bemalt ... Machen Sie eine beruhigende Arbeit und machen Sie uns mit dieser neuen Umgebung vertraut. An diesem Prozess ist auch die Erläuterung des Projekts beteiligt. Warum haben Sie sich für dieses Sofa entschieden und warum haben Sie es dort hingelegt? Es ist ein Weg zu verstehen, wie Ihr Interieur gemacht wird.

2. Wer sind die Deko-Trainer?

Nach dem Sport, dem Unternehmen und der persönlichen Entwicklung mischt sich dieser Trainer, der Trainer, in die Welt der Dekoration ein. Das ist gut so: das boomende Haus ist laut Cetelem Observer nach der Familie die zweite Priorität der Franzosen. Diese Begeisterung kommt natürlich der Dekoration zugute ... Decryptons: Die Franzosen tauchen in die Einrichtung ein (viele Schilder, die das Haus betreffen, die Medien überbieten ...), ohne zu wissen, wie sie ihr Inneres verändern können! Daraus entstand der Beruf der Trainerdekoration. Seit ihrem Erscheinen in den Jahren 2002-2003 immer noch neu, sind es vor allem Frauen, die sich beruflich neu orientieren. Vor allem durch Werbung und Kommunikation haben diese Dekortrainer eine gewisse Reife und Beobachtungssinn erworben. Nebenan steht eine neue Generation auf der Linie dieses neuen Kuchens: Einige junge Trainer begeben sich jetzt auf das Abenteuer ... Persönlichkeiten und abwechslungsreiche Wege: Jeder hat seine Methode und seine Arbeitsweise Coach Deco hat noch keinen ethischen Rahmen und erfordert keinen Abschluss. Mit anderen Worten, heute kann jeder ein Trainer sein! Auch wenn sich Eröffnungen herausbilden: In jüngster Zeit ist eine Vereinigung von Deko-Trainern entstanden (föderation-coachs-deco.fr), die vorerst ein Dutzend Deco-Mitglieder zusammenbringt.

3. Ein Deko-Coaching: Wie läuft es?

Personalisierte Arbeit: Es ist die meiste Dekoration der Trainer. Durch die Anpassung an unsere Bedürfnisse und unseren Geschmack, durch die Bevorzugung der Interaktivität, wird der Bau des Projekts in Richtung des "Maßgeschneiderten" gefördert. Eine Idee, die Sie nicht mögen? Der Trainer sucht nach einem anderen ... Genauer gesagt, ein Deko-Coaching findet in vier Schritten statt: - der erste Besuch, - die Übergabe eines trendiges Notizbuch, - Einkaufen und Einrichtung, - Standortüberwachung.

Da jeder Coach Deco seine Arbeitsweise hat, unterscheiden sich die vorgeschlagenen Formeln. Einige führen nur eine Zusammenfassung (Trendbuch) durch, andere reichen bis zur Inszenierung im Haus oder zur Standortüberwachung, wenn Arbeit vorhanden ist. Das erste Treffen: ein AustauschDies ist der erste Schritt. Meistens am Platz zum Dekorieren, auch wenn wir bereits über das Internet (bonsplansdeco.com, siehe Box) Coaching zu Plänen, Zeichnungen oder Fotos anbieten. Dieses Interview (ca. 2 Stunden) dreht sich um einen schriftlichen oder mündlichen Fragebogen. Sein Ziel: unsere Gefühle deco kennenzulernen, zu verstehen, wie wir leben, was unsere Wünsche sind, unsere Träume und vielleicht ...

Mein Deko-Coach im Web

Vor kurzem bietet bonsplansdeco.com Coaching-Deko "on line" an. Die Website wird von einem Netzwerk von 15 oder 20 Trainern oder Innenarchitekten animiert und hilft Ihnen, Ihr Interieur zu "überarbeiten". Fragebogen, Versenden von Fotos, Auswahl eines Betreuers nach Ihren Wünschen und Ihrem Stil, dann Lieferung einer Deko-Sonderanfertigung innerhalb von 10 Tagen und 280 Euro (Einführungspreis).

Die Leistung des TrainersDann taucht der Dekorationstrainer in das Projekt ein. Die Trainer sprechen oft über die Trichtermethode: Nach und nach, indem wir auf etwas verzichten, was uns nicht gefällt, entstehen zum Beispiel Materialien oder Farben. Valérie Laporte-Volatier, Deko-Coach und Autor von A deco, der mir ähnelt (Ed Fleurus), versucht zu erklären: "Wir ziehen einen Faden ... Der Rest kommt alleine!". Ausgehend von dem vom Kunden festgelegten Budget schlägt er dann eine Anordnung des Raums oder der Farbe vor, die an der Wand angebracht werden soll. Er wird seine Adressen durchsuchen und eine Reihe von Möbeln und Zubehör auflisten (dies ist die Liste mit dem Namen Einkaufen). Alle diese Ideen werden dann in "Stylesheets" oder "Trendbook" zusammengefasst: ein Ordner mit Zeichnungen, Plänen, Einkäufen, Adressen usw. auf Papier oder Multimedia-Unterstützung. Sobald dieser Ordner und alle Referenzen in der Hand sind, holen Sie die Farbe, die Vorhänge oder das Sofa in den Laden ...

Einkaufen, optional ... Der Deko-Coach kann auch eine Einkaufsbegleitung vorschlagen oder selbst durchführen. Er kann auch in seinen Aufführungen die Inszenierung haben, da Félicie Le Dragon eine Formel "Dream Room" anbietet, ein Stück "schlüsselfertig", in dem Sie nichts zu tun haben.

Die großen JobsWenn Arbeitsbedarf besteht (Kacheln, Fallenlassen von Partitionen ...), bieten einige sogar eine Standortüberwachung an, die die Arbeit von A bis Z unterstützt: Sie finden Unternehmen, organisieren Besprechungen mit Besprechungen ...

Es gibt auch spezifische Vorteile für jeden, wie die Flash-Beratung (Die Wände haben Ohren), ein Makeover (das Atelier du Zèbre), die Immobilienbewertung (Les Jolies Choses), das Coaching "Universe Kind" ( Felicie the Dragon) ... Kurz gesagt, wir wählen einen kleinen Trainer, wenn wir seinen Schrumpf wählen, um herauszufinden, was zu uns passt.

Home Inszenierung Quésako?

Wort für Wort: Inszenierung des Hauses ... Home-Inszenierung aus angelsächsischen Ländern ist ein Coaching, das hilft, eine Immobilie zu verkaufen oder zu mieten. Mit kleinen Mitteln soll der Ort neutraler und attraktiver gestaltet werden, so dass sich der zukünftige Eigentümer oder Mieter sofort wohl fühlt. Ein Weg, um Zeit und Geld zu sparen ...

4. Coaching, wie viel kostet es?

Auch hier gibt es eine Reihe von Möglichkeiten ... Ein Coach kann pünktlich oder pauschal arbeiten, einige bieten sogar die Wahl zwischen den beiden. Für ein einfaches Deko-Coaching (Lieferung einer Datei zum Projekt, ohne Einkauf oder Produktion) liegen die Stundenpreise bei rund 150 Euro. Für das Coaching-Paket (Datei, Einkaufen und Inszenierung) ist der Preis sehr, aber wirklich sehr variabel ... Um eine (kleine) Idee zu machen, rechnen Sie mit etwa 600 Euro pro Stück (ohne Einkäufe zu tätigen). Mit diesem Tanz der Preise konfrontiert, ist das Misstrauen zum Zeitpunkt der Wahl der Kutscherdekoration ein absolutes Muss ... Für komplizierte alle sind die erfahrensten Trainer nicht die billigsten! Um Verwirrung zu vermeiden, arbeiten einige dekorative Trainer lieber an einem Zitat. Sophie Chevalier, die einen Trainer suchte, machte sich Sorgen um die endgültige Hinzufügung von Coaching. Sie appellierte daher an Valérie Laporte-Volatiers beruhigende Formel "personalisiertes Coaching": "Mit dem Festpreis war ich mir sicher, dass die Arbeit erledigt wird und vor allem zu welchem ​​Preis!".

5. Zum Schluss für oder gegen die Deko-Trainer?

Sophie C., 42 Jahre alt, nutzte einen Dekorationswagen für das Wohnzimmer ihrer 135 m2 großen Wohnung in Issy-les-Moulineaux. Thomas S., 36, wollte das Dekor seiner 65 m² großen Wohnung in Paris ändern. Er bat um Hilfe von einem Freund eines Freundes. Wurden sie von der Idee verführt, waren sie danach mit dieser Erfahrung zufrieden? Interview.

Warum haben Sie einen Dekortrainer eingesetzt?Sophie C .:Ich hatte den latenten Wunsch, meine Dekoration zu wiederholen. Als ich eines Tages die Zeitung aufmachte, stieß ich auf eine Anzeige von vier oder fünf dekorativen Trainern. Ich nutzte die Gelegenheit und rief sie an. Der Kontakt war direkt mit einem von ihnen ... Ich hatte ein gutes Gefühl und seine Arbeitsweise passte perfekt zu mir.Thomas S .:Ich war mir meines persönlichen Geschmacks nicht sicher. Es war also eine Art Sicherheitsnetz. Ich wollte auch neue Dinge entdecken, überrascht und gestoßen sein, nicht auf offensichtliche Dinge für mich gehen und dabei die Auswirkungen der Mode vermeiden. Und dann gab es auch einen Wunsch aus der Vision einiger Fernsehsendungen wie Interiors. Und nicht zu vernachlässigen, den Wunsch, Spaß zu haben.

Wie war das Coaching?Sophie C .:Ich wollte meinen Salon wiederholen, also fand ein erstes Treffen statt. Zwei Stunden, ein Besuch und viele Fragen später verließ der Trainer Deco. Wir haben viel per Post kommuniziert und ich bin auch mit ihr in die Läden gegangen, um die Objekte zu finden. Fünfzehn Tage später reichte sie mir ein Notizbuch mit dem Raumplan und den Möbeln.Thomas S .: Sie kam nach Hause, um über meine Vorlieben, Bedürfnisse und Wünsche zu sprechen. Ich hatte eine klare Vorstellung von der Art der Objekte, nach denen ich suchte. Laden Sie ihr, um mir passende Stile und Farben vorzuschlagen ... Sie schickte mir dann ein Buch mit Vorstellungen von Farbzusammenhängen pro Stück sowie Objektvorschlägen. Ich konnte Anzeichen entdecken, die ich nicht kannte. Und ich gebe zu, dass es mir Horizonte eröffnet hat, um andere Produkte zu erwerben.

Warst du mit dem Ergebnis zufrieden?Sophie C .: Ja. Bei dem, was mir die Kutschendekoration bot, haben mich einige Dinge sofort gefallen, andere weniger. Ich ging in den Adressen spazieren, die sie mir mitgeteilt hatte, und sortierte. Für die Arbeiten empfahl sie mir einen Handwerker. Ich habe mehrere Zitate zum Vergleich gemacht. Am Ende war ich so aufgeregt und glücklich mit dem Ergebnis, dass ich auch mein Esszimmer, mein Schlafzimmer und meine Wäsche neu gestaltet habe ... Thomas S .: Schließlich hat mich dieses Coaching mäßig befriedigt. Es hat zu lange gedauert ... Zwischen dem ersten Termin und den ersten Änderungen in meiner Wohnung sind mehrere Wochen vergangen. Ich konnte mich nicht entscheiden. Oder die Produkte passten nicht zu mir. Ich entfernte mich von der Idee, die ich am Anfang hatte, und die Verzierung der Stücke erfolgte nach den Entdeckungen in den Geschäften. Am Ende habe ich die empfohlenen Produkte kaum gekauft!

Um den Deko-Trainern beizutreten: Valérie Laporte-Volatier, Schöpferin von Die Wände haben Ohren (mursontdesoreilles.com) Bénédicte Régimont, Schöpferin von Félicie le Dragon (Website: felicie-le-dragon.com) Sophie Ferjani, Schöpferin von Les Jolies Dinge (Website: lesjolieschoses.eu) Stella Lavalière, Schöpferin des Atelier du Zèbre (Website: atelierduzebre.com) Aline Gourdon, Schöpferin von Aline, ist hier ... (Website: alineestla.com)

Video: Meine Deko Sünden (Juni 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send