Design

3 Gründe, einen Architekten zu beauftragen

Pin
Send
Share
Send
Send


Bauplan eines Architekten

Getty Images / iStockphoto

Es ist schwierig, eine Wohnung alleine zu bauen oder zu renovieren ... Côté Maison gibt Ihnen drei gute Gründe, einen Architekten anzurufen, um Ihr Projekt durchzuführen.

Welche Wand ohne Risiko zu brechen? Wie arrangiere ich den Umkleideraum? Die Küche bewegen? Eine Wohnung zu renovieren ist nicht einfach, der Architekt hilft Ihnen dabei.

1. Definieren Sie das Projekt mit dem Architekten

"Kunden haben oft unklare Wünsche und Absichten. Wir haben die Aufgabe, ihnen bei der Klärung und Übersetzung zu helfen. Mit meinem Partner Mélanie-Lan Dorémus stellen wir unseren Kunden immer zwei Versionen zur Verfügung und organisieren Besprechungen, indem wir ihnen zeigen Pläne, Abschnitte und Bilder, die besser auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind und zu einem Projekt führen, das sowohl für den Weltraum als auch für die Lebensweise des Menschen kohärent ist ", sagt Camille Souleau, Mitbegründer der Agentur Lomus. In der Tat ist die große Schwierigkeit für den neuen Eigentümer zu wissen, wie Dekoration und Struktur unterschieden werden können.

Aber gerade dieser letzte Begriff ist entscheidend für die Lebensqualität, vor allem, wenn wir über kleine Stadtgebiete sprechen. „Jeder kann gute Ideen haben, und viele Leute haben einen guten Geschmack.“ Normalerweise denke ich nicht an dekorative Entscheidungen, aber wir sorgen dafür, dass die Grundstruktur der Wohnung relevant ist und sich entwickelt. dass dies aus Sicht der Instandhaltung nicht zu teuer ist ", erklärt Febrer Thibault, dessen Vorgehensweise seit einigen Jahren eine Kundschaft hauptsächlich aus Paris verführt.

Bauplan eines Architekten.

Getty Images / iStockphoto

2. Antizipieren und schätzen Sie die Arbeit

Die perfekte Kenntnis des Gebäudelebens und der gegenwärtigen und zukünftigen Gesetzgebung begünstigt auch die Intervention eines Fachmanns. Es weiß zu beurteilen, welche Wände oder Säulenbeförderer zu erwarten sind, und welche Hintergrundarbeit zu erwarten ist: Wiederherstellung der elektrischen Netze oder Heizung, Unterbrechung der Belüftung zur Verbesserung der Luftqualität, Austausch von Bleirohren (Futures, vorgeschrieben) ... "

Der Architekt ist oft das Bindeglied zwischen dem Treuhänder und dem Eigentümer, dh zwischen dem allgemeinen Betrieb des Gebäudes und dem der Wohnung ", sagt Thibault Febrer. (vor allem diejenigen, die sich selbst nicht sehen) sind in den Regeln der Kunst gemacht.

Lesen Sie auch: die schönsten Architektenhäuser

3. Folgen Sie der Site

Um die Beziehung zu den am Projekt beteiligten Unternehmen zu verwalten, kann die Anwesenheit (oder Abwesenheit) eines Architekten entscheidend sein. Zum einen, weil eine Baustelle viel mehr Zeit in Anspruch nimmt, als die Kunden generell erwarten, aber auch, weil die Verhandlungsgeschicklichkeit sehr unterschiedlich ist: Der Architekt arbeitet das ganze Jahr über mit Handwerkern zusammen, die deshalb schnell sein werden bessere Tarife und Fristen aushandeln, und falls erforderlich, kann es erforderlich sein, dass ein schlecht hergestelltes Los wiederhergestellt wird. Er schreibt auch Berichte, die wichtig werden, wenn eines Tages ein Schaden entsteht.

Welche Gebühren für einen Architekten?

Die Interventionsraten sind nicht reguliert und schwer zu verallgemeinern. Meistens machen die Gebühren 10 bis 15% des Gesamtbetrags HT der geleisteten Arbeit aus. Konkret, bei Renovierung, zwischen 1 000 Euro und 1 500 Euro die m2 (je nach Stadt) zu zählen, einschließlich Material, Bauarbeiten und Gebühren.

Pin
Send
Share
Send
Send