Traumhäuser

Klarheit für diese renovierten 2 Zimmer

Pin
Send
Share
Send
Send


Klarheit für diese renovierten 2 Zimmer

Benjamin Godiniaux

Diese 34 m2 große Wohnung mit Blick nach Süden im 11. Arrondissement von Paris wurde vom Architektenbüro Benjamin Godiniaux und Sacha Goutnova komplett renoviert. Sie wollten, dass die Wohnung von Licht durchflutet wird, egal wo Sie sich befinden, und so den ungehinderten Blick betonen.

Benjamin Godiniaux und Sacha Goutnova brauchten vier Monate, um die gesamte Wohnung von 34 m2 zu renovieren. Boden, Trennwände, alles wurde zerstört, um es an den 4 Fenstern wieder aufzubauen. Ein sauberer Plan dieses 2-Zimmer-Paris in Südlage, das seinem Besitzer 45 000 Euro kosten wird.

Das Renovierungsprojekt in Kürze

die Idee : Um ein 2-Zimmer-Gebäude zu bauen, um die Räume besser zu verteilen, angefangen von den 4 Fenstern der Wohnung, um ihre Leuchtkraft zu betonen.

Die Oberfläche : 34 m2.

Der Ort : im 11. Arrondissement von Paris.

Das Budget : 45 000 Euro vor Steuern, einschließlich Möbel.

Die Dauer der Arbeit 4 Monate

Eine helle Perspektive in der gesamten Wohnung

Die Herausforderung dieser beiden Architekten bestand darin, die vier Fenster in jeder Ecke des Wohnzimmers sichtbar zu machen. Sie wollten dieses Asset spielen und so diese (sehr) helle Seite der Wohnung nach Süden und ohne gegenüber hervorheben. Dafür wurden alle Partitionen, die die Sicht versperrten, geschlachtet. Von einem Ende zum anderen Ende der Wohnung werden die etwas unansehnlichen Elemente wie Geräte oder Bett versteckt. Schiebetüren wurden ebenfalls installiert, um mit der Perspektive und Tiefe der Wohnung zu spielen. Offen bieten sie den Eindruck, ein und denselben Raum zu haben.

Benjamin Godiniaux

Abgesehen von den Trennwänden wurde auch der Boden vollständig zerstört. Höhenunterschiede, Schallschutzprobleme, der Fußboden musste verändert und verbessert werden. Die Architekten wählten ein Eschensperrholz von Mafi aus, dessen Adern das Licht absorbieren. Sie nutzten einen dunklen Boden, den sie sich dank dieses zusätzlichen Lichts leisten konnten.

Um Kontinuität in der gesamten Wohnung zu schaffen, wurden Zementfliesen von Carocim auf den Boden gelegt. In Kombination mit den Parkettbrettern erzeugen diese Fliesen eine Ausbreitung der Farben. Wählen Sie eine sechseckige Form, mehr Grafik, sie können den Übergang zum Boden auf eine delikate Weise gestalten. So ermöglichen sie vom Wohnzimmer bis zur Küche oder vom Eingang zum Bad einen reibungslosen Übergang von einem Raum zum anderen. Unter den Küchenelementen installiert, ermöglichen die Zementfliesen auch, Vorsprünge auf dem Boden zu vermeiden, die in einem Raum wie der Küche schwieriger zu warten sind. Eine komplett maßgefertigte Küche mit nur 3 m2 Fläche. Klein aber fein dank der weißen Farbe und der Aufhängung Céline Wright, elegant und diskret.

Benjamin Godiniaux

Benjamin Godiniaux

Weiß und Grundfarben für die Innendekoration

Der Eigentümer hatte eine komplett weiße Wohnung verlangt, um seine Leuchtkraft zu betonen. Sie wollte aber auch Pep mit hellen Tasten der drei Grundfarben bringen. Deshalb wurden Rot und Blau für Zementfliesen gewählt. Die roten Fliesen sorgen für Wärme und Freundlichkeit im Küchenbereich und die blauen Fliesen für die Wasseratmosphäre. Es ist eigentlich ein Blauton, der in Abstufung gebaut wurde, um das Badezimmer in Delikatesse zu betreten. Ein Badezimmer, in dem wir dieselben Farben finden, durch ein weißes Mosaik mit blauen Fugen.

Benjamin Godiniaux

Benjamin Godiniaux

Ein gelbes Sofa von Fleux fand ebenfalls im Herzen des Wohnzimmers statt. Funkelnd und hell, absorbiert es das Tageslicht und erhellt das Wohnzimmer. Neben ihm wurden nur sehr wenige Möbel in die Wohnung integriert, um ein einzigartiges Raumgefühl zu erhalten. Die einzigen dekorativen Stücke sind Gegenstände, die während der vielen Reisen des Besitzers in Afrika oder China gefunden wurden.

Benjamin Godiniaux

Ein atypischer Raum für 2 Zimmer

Der Eigentümer war bereit zu verkaufen, um eine größere und funktionellere Wohnung zu kaufen. Das Zimmer war ursprünglich 16 m2 groß, für einen Aufenthalt von nur 11 m2. Sein Wunsch war es, ein größeres Wohnzimmer genießen zu können, während er sich in einem separaten Raum befand. Die Architekten akzeptierten die Herausforderung und konnten die Proportionen umkehren.

Das Zimmer ist jetzt nur noch 2 Meter lang: die Länge des Bettes. Es wurde nur eine schmale Trennwand aufgestellt, die Breite des Betts; was nur erlaubt, es zu verstecken. Eine atypische Konfiguration, die der Besitzer nur schwer anpassen konnte. Um von einer Seite zur anderen des Bettes zu gelangen, müssen Sie unbedingt durch das Wohnzimmer gehen. Sie verstand jedoch schnell den Wert dieser Operation, um Platz zu sparen. Nur 9 m2 für dieses Schlafzimmer, das noch hochwertige Dienstleistungen bietet, mit einem Kleiderschrank von 2 m 30 und einem Bett von 140 x 200 cm. Die Schranktüren sind mit Spiegeln verkleidet, um diese Vorstellung einer hellen Perspektive zu unterstreichen: leitender Faden der Wohnung. Die freie Sicht auf die Fenster kann so in den Spiegeln reflektiert werden und vermittelt einen Eindruck von Raum.

Benjamin Godiniaux

Benjamin Godiniaux

Maßanfertigung für ein funktionelles 2-teiliges Stück

Kleiderschrank, Regale, Schreibtisch, die gesamte Pfanne gegenüber den vier Fenstern wurde nach Maß gebaut. Das Büro war keine Forderung des Eigentümers. Aber Benjamin Godiniaux und Sacha Goutnova beschlossen, ein Büro wie eine Nische zu integrieren, um den Rhythmus dieser makellosen weißen Wand zu durchbrechen. Die Breite dieser Regale (60 cm) wurde vom Schreibtisch aus schrittweise reduziert, um einen ausreichend breiten Eingang zu gewährleisten.

Benjamin Godiniaux

Die Außenwand des Badezimmers wurde abgerundet gebaut, um eine direktere Öffnung zu ermöglichen und den Raum seit der Eingangstür zu erleichtern. Diese Transformation ist auch von innen sichtbar und bietet ein Waschbecken mit einer ästhetischen Kurve.

Benjamin Godiniaux

Das Apartment bietet ein einzigartiges Raumgefühl, während die für ihre Funktionalität spezifischen Räume wie das Schlafzimmer oder die Küche erhalten bleiben. In der Tat haben die Architekten eine offene Küche für den Eigentümer vorgeschlagen, der dies ablehnte. Sie wollte separate Räume für jedes Dienstprogramm behalten.

Benjamin Godiniaux

Das Architekturbüro von Benjamin Godinaux und Sacha Goutnova finden Sie im Internet. goodnova2.com oder in der Rue du Grand Prieure 5 im 11. Arrondissement von Paris.

Weitere Leistungen des Architektendoos finden Sie in ihrem Profil Home House Projects

Pin
Send
Share
Send
Send