Design

Fliesen: mindestens 150 Jahre auf dem Boden

Pin
Send
Share
Send
Send


DR

Die alten handgefertigten Fliesen verleihen unseren Böden ein unvergleichliches Gütesiegel. Ein normannischer Rekuperator verrät uns die Geheimnisse dieser Terrakotta, die ein schönes Jahrhundert darstellen

Zwischen Deauville und Canapville führt eine lange Lindenallee zu einem alten Bauernhaus aus dem achtzehnten Jahrhundert. Daneben beherbergt eine Scheune aus derselben Zeit die Pflastersteine ​​und die Tometten, die Martine und Alain Lavillaugouet geduldig angesammelt haben. Wunderschön in der Mitte von Zinkkübeln, Apfelkörben, Gartenstühlen und anderen Gießkannen in Szene gesetzt, haben die nach Größe und Farbe geordneten Stapel von Terrakotta jeweils ihre eigene Geschichte. Für diese Spezialisten für antike Fliesen und Mitglieder des Vereins Maisons Paysannes de France sind Wiederherstellungsregeln hauptsächlich handwerklich und jede Nuance bestimmt eine Region. Alain Lavillaugouet widmet sich seltenen Stücken und zögert nicht, die Grenzen der Abteilung zu überschreiten, um Edelsteine ​​zurückzubringen. Die Fliesen und Fliesen von Canapville sind einzigartig in Größe und Farbe.

Die Fliesen (sechseckige Modelle) und Pflastersteine ​​von Pont-Audemer und Honfleur (quadratische Modelle) sind in dezenten Farbtönen erhältlich, von gelb über orange bis cremefarben, rosafarben und tendieren zum Ziegelstein mehr gekocht. Sie sind in Küchen und Bädern sehr beliebt, besonders in Wänden. Sie sind in drei Größen erhältlich: 10 x 10 cm, 16 x 16 cm und 22 x 22 cm. Wie fast alle alten Fliesen sind kleine Fliesen seltener. Ab 60 € pro Quadratmeter.

Die Kopfsteinpflaster von Sarthe und Mayenne gewinnen derzeit alle Stimmen mit ihren hellrosa Farben. Poröser, weil weniger gekocht, müssen sie geschützt werden. Diese Pflastersteine, die wie die meisten alten Fliesen in Dachböden und Wirtschaftsgebäuden wieder hergestellt wurden, eignen sich für alle Räume, sofern der Boden eine Belastung von etwa 40 kg pro Quadratmeter tragen kann. Ab 65 € pro Quadratmeter.

Die Caen-Steinplatten sind mit 33 x 33 cm und 28 x 28 cm relativ groß und befinden sich nur zwischen Troarn, Bayeux, Creully und Falaise, was ihre Seltenheit erklärt. Für einige glatt, für andere poröser, sie sind leicht an ihrer naturweißen Farbe zu erkennen und hauptsächlich für das Erdgeschoss reserviert. Ab 100 € pro Quadratmeter.

Zementfliesen und ihre hübschen Designs sind an der Küste der Normandie bekannt, aber sie sind ziemlich selten, da die Verlegetechniken des letzten Jahrhunderts es schwierig machen, sie wiederzugewinnen. Manchmal finden Martine und Alain wunderschöne blaue, graue und sandige Serien.

Und die Gelenke?

Diese Terrakotta mit einer Dicke von 2 bis 3 cm müssen mit klaren Fugen verlegt werden. Martine Lavillaugouet berät einen Mörtel aus Weißzement, Kalk, Sand und Pigmenten.

Draußen

Das Gel verhindert das Verlegen von Terrakotta nach außen. Aber manchmal verwenden wir alte Ziegelsteine ​​oder Straßenfertiger, die auf den Terrassen Wunder wirken.

Video: ebener Bodenaufbau mit Dämmung ohne Estrich oder Beton für Fliesen (August 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send